MEDICAL OFFICE Mobil bei über 1.000 Ärzten im Einsatz

Das Modul MEDICAL OFFICE Mobil der Firma INDAMED bietet seinen Anwendern diese Möglichkeit. Bereits über 1.000 Anwender vertrauen dieser Softwarelösung.

In der Praxis arbeitet der Arzt mit einem Notebook oder Tablet-PC im Netzwerk und greift dabei auf die Datenbank des Praxisservers zu, um Patientendaten abzurufen und diese zu bearbeiten. Dabei aktualisiert das mobile Notebook im Hintergrund kontinuierlich seine eigenen auf der internen Festplatte gespeicherten Daten. Verlässt der Arzt die Praxis und nimmt das Notebook oder den Tablet-PC mit, kann das Praxisprogramm wie gewohnt mit allen Daten verwendet werden. Der Zugriff auf die Patientendaten erfolgt über die auf der internen Festplatte gespeicherten Daten.

Sobald der Arzt sein Notebook wieder in der Praxis anschließt, werden die Daten mit dem Praxisserver in beide Richtungen abgeglichen. Es können beliebig viele mobile Geräte eingesetzt und Einträge oder Auswertungen an jedem Ort durchgeführt werden. Das Aufnehmen und Bearbeiten von Patientendaten ist dabei ebenso möglich, wie das Einlesen der Versichertenkarte oder der Formulardruck.

„Zusätzlich kann das mit MEDICAL OFFICE Mobil ausgestattete Notebook bei einem Serverausfall in der Praxis sogar zum Notfallserver werden“, erklärt Andreas Seiller, Vertriebsleiter bei INDAMED. Eine Erweiterung mit beliebig vielen mobilen Arbeitsplätzen ist auch später möglich.

Zurück

NEU: Anlässlich 25 Jahre INDAMED gibt es jetzt die MedicalOffice App gratis für iOS und Android!

Mehr Informationen hier!