Arztsoftwaremodul Ambulanz

MEDICAL OFFICE Ambulanz

Basis für Abrechnungen und Dokumente

  Jetzt neu: inklusive Entlassmanagement (siehe unten)

Sechs Argumente, sich jetzt für MEDICAL OFFICE Ambulanz zu entscheiden

Mit unserer Abmbulanzsoftware einfach Zeit gewinnen

1 Konzept in Echtzeit getestet
MEDICAL OFFICE Ambulanz wurde in Zusammenarbeit mit verschiedenen Krankenhäusern konzipiert, in Echtsystemen erprobt und kontinuierlich auf die Anforderungen der Anwender angepasst. Entstanden ist daraus ein breites Spektrum an Funktionalität und spezifischen Anpassungen, die in den Ambulanzen die Organisationstruktur deutlich verbessern konnten.

2 Strukturierte Zusammenarbeit mit dem KIS-System
Ein strukturiertes Programm muss die verschiedenen Aufgaben innerhalb einer Ambulanz verteilen und miteinander abstimmen. Diese Aufgabenverteilung erfordert Informationsflüsse, die das System entsprechend den jeweiligen spezifischen Bedingungen erfüllen muss. Eine Kommunikation mit dem vorhandenen KIS-System zur Übergabe von Informationen zur weiterführenden Bearbeitung sind daher von großer Wichtigkeit. Über diverse Schnittstellen können so z.B. Leistungsdaten, Befunde und Labordaten untereinander übermittelt werden.

3 Produktiver und effizienter Arbeitsprozess
Die Produktivität und Effizienz der Arbeitsabläufe in Ihrer Ambulanz lassen sich erheblich verbessern, wenn Sie gezielt und durchgängig auf digitale Prozesse setzen. Die elektronische Krankenakte dient somit in der Arztpraxis nicht nur der lückenlosen Dokumentation, sondern auch der Qualitätssicherung. Eine sofortige Gefahrenerkennung z.B. bei Allergien oder Risikofaktoren, eine Anzeige von offenen Terminierungen oder notwendigen Nachbehandlungen, helfen Ihnen bei einer strukturierten Patientenversorgung.

4 Protokollierung nach Vorschrift
Jeder Nutzer in MEDICAL OFFICE erhält eine eigene Signatur, die bei jedem seiner Einträge hinterlegt wird. Somit ist sowohl im täglichen Betrieb, bei aktuellen Nachfragen, aber auch beim Auslesen dieser Protokolldatei ersichtlich, welcher Mitarbeiter einen Eintrag erstellt, gelöscht oder bearbeitet hat. Mit MEDICAL OFFICE erfüllen Sie somit das Patientenrechtegesetz. Zur Unterstützung Ihrer Arbeit stehen Ihnen leistungsstarke Datenbanken zur Verfügung. So sind in MEDICAL OFFICE die Kataloge ICD-Code, EBM, GOÄ und UVGOÄ vollständig integriert.

5 Definitiv schnellere Organisation
Vordefinierte Arbeitsabläufe erleichtern Ihnen das Einsetzen untersuchungsspezifischer Diagnosen, Anamnesen, Medikamente, Bescheinigungen und Abrechnungsziffern. Mittels einfach zu erstellender Textbausteine mit Variablen wird Ihre Dokumentation zu einem schnellen Instrument Ihrer Befund- und Briefschreibung. Mit einem Diktier- oder Spracherkennungssystem optimieren und perfektionieren Sie Ihre Textverarbeitung. Alle Standardformulare können direkt aus der Krankenakte heraus aufgerufen werden.

6 Funktionen mit Übersicht
Eine übersichtliche Buttonleiste zeigt alle für Sie wichtigen Funktionen, die per Mausklick direkt aufgerufen werden können. Diese Buttons können so gesteuert werden, dass sie nur dann sichtbar sind, wenn der Patient bestimmte Kriterien erfüllt. So werden z.B. nur bei einem Unfall-Patienten die entsprechenden BG-Formulare zum Aufruf angeboten. Auch die Ansteuerung von externen Geräten (z.B. Scanner, EKG oder Sono) kann arbeitsplatzbezogen auf einem Button hinterlegt werden.

Schnittstellen

  • Zusammenarbeit mit dem KIS-System
  • Schnittstellen zu KIS-Systemen (HL7 / DFT / BAR / ORU / Buchhaltung, u.v.m.)
  • Anbindung medizinischer Geräte per BDT/GDT, DICOM oder Framegrabber-Karte
  • Schnittstellen zu externen Programmen mit Datenübernahme

Abrechnung

  • Abrechnung nach §301 (§115b, §116b, §120) §302/DALE-UV
  • KV-Abrechnung online wahlweise mit HBA, auch als One-Klick-Abrechnung
  • Privatabrechnung mit interner Buchhaltung zur Prüfung offener Posten, Zahlungsausgleich und Mahnfunktion

Dokumentation

  • Schnelle Dokumentation in der Krankenakte mit unserem Dokumentationsassistenten
  • Auftragsverwaltung mit Koppelung zwischen Terminierung, Dokumentation und automatischer Abrechnung
  • Vordefinierte oder frei erstellbare Statistiken zu Dokumentation und Abrechnung mit umfangreichen Selektionsmöglichkeiten
  • Quartalsübergreifende Übersicht der Krankengeschichte
  • Umfangreiche und zertifizierte Medikamentendatenbank ABDATA mit Dosierplan und Einnahmekontrolle
  • Einfache Handhabung und Kontrollfunktion durch nutzerabhängige Bedienelemente
  • Nutzerabhängige Krankenblattansichten zum schnellen Filtern von Inhalten

Organisation

  • Automatische Übernahme von Krankenblattinhalten in interne oder Word-Briefschreibung
  • Textverarbeitung mit Diktier- oder Spracherkennungssystem
  • Laborblatt mit frei definierbaren Ansichten gefilterter Laborwerte und Übernahme in die Briefschreibung
  • Terminierungen nach Behandler, Behandlungsräumen oder Behandlungsarten
  • Überblick mit Hilfe einer Tagesliste und Vereinfachung des Ambulanz-Workflows
  • Markierung von Patienten für Recall und Statistikfunktionen

Entlassmanagement mit der Arztpraxissoftware MEDICAL OFFICE

Mit Zulassung durch die Deutsche Krankenhausgesellschaft

Arztpraxissoftware MEDICAL OFFICE: Entlassmanagement Schema

Ziel des Rahmenvertrages zum Entlassmanagement ist, die bedarfsgerechte und kontinuierliche Versorgung der Patienten durch frühzeitige Maßnahmen im Anschluss an die Krankenhausbehandlung zu gewährleisten. Hierzu gehört eine strukturierte und sichere Weitergabe versorgungsrelevanter Informationen. Dies ist mit MEDICAL OFFICE vollumfänglich möglich. Alle Verordnungen, die im Entlassmanagement benötigt werden, können mit MEDICAL OFFICE erstellt und gedruckt werden.

Die Software unterstützt Ärzte bei der Erfüllung der neuen Anforderungen. Neben der Zulassung für das Entlassmanagement durch die Deutsche Krankenhausgesellschaft ist MEDICAL OFFICE zertifiziert für KVDT, Blankoformularbedruckung und Arzneimittelverordnung.

  • Patienteninformation zum Entlassmanagement
  • Einwilligung in das Entlassmanagement
  • Entlassbrief
  • Initiales Assessment
  • Entlassplan
  • Pflegeüberleitungsbogen

Entlassplan mit entsprechenden Vorlagen

Zum strukturierten Ablauf gehört ebenso das detaillierte Erfassen mehrerer Dokumente im Verlauf der Behandlung. Hierzu werden von uns entsprechende Vorlagen bereitgestellt, die die allgemeinen Anforderungen erfüllen. Alle Vorlagen wurden mit Bordmitteln erstellt und können daher unkompliziert bearbeitet und ergänzt werden.

Ein Dokumentationsassistent vereinfacht den Ablauf

Im MEDICAL OFFICE eigenen Dokumentationsassistenten stellen wir eine Übersicht zur Verfügung, die alle Formulare und Dokumente auf einen Blick enthält. So kann mit einem Klick jederzeit auf das gewünschte Formular zugegriffen werden. Die Übersicht kann schnell bei Bedarf an individuelle Workflows angepasst werden.

Verordnungen intuitiv bedienbar

Die Dialoge für die Verordnungen sind intuitiv bedienbar. Wiederkehrende Eingaben können für den Schnellzugriff auf Schalterleisten gespeichert werden. Alle Formulare können im Nadel-, Laser- und Blankodruck gedruckt werden. Die speziellen Anforderungen an den Ausdruck für das Entlassmanagement wurden umgesetzt.

Vollständige Medikamentendatenbank

Eine vollständige Medikamentendatenbank ist Bestandteil der Auslieferung und wird mit jedem Quartalsupdate aktualisiert.

Jetzt eine unverbindliche Beratung und Präsentation anfordern!

 
0385 77094
Rufen Sie uns an!

 

Schreiben Sie uns eine E-Mail!

 
Kontaktformular
Mit Link zum Download der MEDICAL OFFICE Demo!

DEKRA ISO 9001:2015 Qualitätsmanagement