Dokumentation
Managen Sie Ihre Formulare und Sonderverträge komfortabel digital.

MEDICAL OFFICE Dokumentation

Medizinische Dokumentationen intelligenter managen

Medizinische Dokumentationsprozesse sorgen bei der Behandlung von DMP-Patienten und der organisierten Krebsfrüherkennung für eine gleichbleibend gute Versorgung mit hohen Qualitätsstandards. Allerdings ist der Bürokratie-Aufwand sehr hoch und es sind eine Vielzahl von aufeinander basierenden Regeln zu beachten.

Daher begleitet Sie das Modul Dokumentation durch den Dokumentationsprozess, von der Eingabe bis zum Versenden. Für das unkomplizierte Arbeiten stehen Ihnen in der Arztsoftware MEDICAL OFFICE alle bisher vom G-BA erlassenen Disease-Management-Programme (DMP) und weitere medizinische Dokumentationen zur Verfügung:  

  • Diabetes mellitus Typ 1 und Typ 2
  • Koronare Herzerkrankungen
  • Chronische Herzinsuffizienz
  • Asthma Bronchiale
  • Chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD)
  • Brustkrebs
  • Chronischer Rückenschmerz
  • Depression
  • Hautkrebsscreening (eHKS)

Auch die organisierten Krebsfrüherkennungsprogramme sind Bestandteil des Moduls Dokumentation.

Disease-Management-Programme

Einfach dokumentieren mit der Arztsoftware MEDICAL OFFICE

MEDICAL OFFICE unterstützt Sie bei der Auswahl der geeigneten Patienten: Wenn Sie einen Patienten aufrufen, der aufgrund dokumentierter Diagnosen in einem DMP eingeschrieben werden kann und es bisher nicht ist, wird das DMP Symbol in der Karteikarte des Patienten aktiviert.

Bei Patienten, die in einem DMP eingeschrieben sind zeigt Ihnen MEDICAL OFFICE an, ob im aktuellen Quartal bereits eine Dokumentation erstellt wurde. So müssen Sie nicht zuerst das Krankenblatt durchsuchen, sondern können mögliche Dokumentationen auf einen Blick erkennen.

Die Vollständigkeits- und Plausibilitätsprüfung unterstützt Sie beim Ausfüllen der Formulare, so dass bei der Abrechnung weniger Fehler korrigiert werden müssen. Es wird beispielsweise geprüft, ob die Werte innerhalb des zulässigen Bereichs liegen, ob Pflichtangaben gemacht und ob Abhängigkeiten der Felder untereinander beachtet wurden. Auch Laborwerte können automatisch in die Formulare übernommen werden. Zudem liegen Ihnen die durchgeführten Dokumentationen für ein leichtes Wiederholen bei Folgedokumentationen im Krankenblatt vor. So sparen Sie wertvolle Zeit.

Organisierte Krebsfrüherkennung

Die organisierte Krebsfrüherkennung, z.B. Darmkrebsfrüherkennung, Gebärmutterhalskrebs/Zervix-Karzinom, ergänzt das Modul Dokumentation. So werden Einträge aus Muster 39 automatisiert übernommen. Ebenso können Sie Ergebnisse aus Laborbefunden mit einem Klick in die Dokumentation übernehmen, wenn diese im LDT3-Format vom Labor bereitgestellt werden. Hierdurch ersparen Sie sich Doppeleintragungen bzw. manuelles Übertragen der Laborergebnisse.

Hinweis!

Für die Abrechnung über KV-Connect benötigen Sie kein weiteres Modul.

Weitere Highlights

  • QS Hörgeräteversorgung
  • QS Zervix Zyto
  • ADT/GEKID-Schnittstelle für Krebsregister

Auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten
Die flexibel erweiterbaren MEDICAL OFFICE Module
MEDICAL OFFICE Medikament

Die Medikamentendatenbank bietet Ihnen circa 60.000 deutsche Fertigarzneimittel mit 500.000 Pharmazentralnummern. Sie ist komplett werbefrei und erhält alle 14 Tage ein automatisches Update.

mehr erfahren
MEDICAL OFFICE Archiv

Das Modul Archiv ist ideal für die papierlose Praxis und Ambulanz. Durch seine direkte Programmintegration bietet es einen schnellen Zugriff auf gespeicherte Text- und Bilddaten. Dieses Modul ist auch im Offline-Modus mit MEDICAL OFFICE Mobil auf jedem Arbeitsplatz verfügbar.

mehr erfahren
MEDICAL OFFICE Labor

Es ermöglicht Ihnen das schnelle Beauftragen von Laboruntersuchungen, dessen elektronischen Versand und Abholen von Laborbefunden per Datenfernübertragung. Durch die automatische Übernahme der Laborwerte, entfällt für Sie dessen händische Übertragung in die Patientenakte.

mehr erfahren
MEDICAL OFFICE Organisation

Managen Sie Ihre Praxis von der schnellen Terminvergabe bis hin zur Wartezonenverwaltung und komfortablen Tagesübersicht. Integriert ist zudem eine ToDo- und Recall-Funktion, sowie die Online-Terminanbindung.

mehr erfahren
MEDICAL OFFICE Mobil

Arbeiten Sie von Zuhause oder unterwegs, während zeitgleich Ihr Praxisbetrieb läuft. Der integrierte Notfallserver garantiert ein sofortiges Weiterarbeiten in MEDICAL OFFICE bei einem Hauptserverausfall.

mehr erfahren
MEDICAL OFFICE Dokumentation

Ein integrierter, intelligenter Dokumentationsmanager mit allen Formularen der Disease-Management-Programme (DMP) und weiterer Sonderverträge hilft Ihnen dabei Patienten mit chronischen Erkrankungen besser zu managen.

mehr erfahren
MEDICAL OFFICE Impfen

Schützen Sie Ihre Patienten vor ansteckenden Krankheiten mit diesem Modul. Es bietet Ihnen alles Wichtige wie eine Statuskontrolle, Indikationsprüfung, Planerstellung und viele weitere Funktionen.

mehr erfahren
MEDICAL OFFICE Selektivverträge

Managt das Einschreiben von Patienten zur Teilnahme an der Hausarztzentrierten Versorgung (HzV) und der Invalidenversicherung (IV). Zudem bietet es Ihnen alle notwendigen Formulare und Versandarten, die regional variieren können.

mehr erfahren
MEDICAL OFFICE Schnittstellen

Das Modul ermöglicht Ihnen die Anbindung verschiedener medizinischer und bildgebender Geräte über unterschiedliche Schnittstellenformate (z.B. GDT oder DICOM). Auch ein Datenaustausch mit dem Krankenhausinformationssystem (KIS) über HL7 kann mitabgebildet werden.

mehr erfahren
MEDICAL OFFICE Exchange

Mit Exchange vernetzten Sie mehrere Ihrer Praxisstandorte und Betriebsstätten miteinander. Durch eine intelligente Datenbankstruktur und einer kontinuierlichen Datensynchronisation arbeiten alle Standorte mit dem gleichen Stand der Daten.

mehr erfahren
MEDICAL OFFICE Berufsgenossenschaft

In diesem Modul sind alle Berufsgenossenschaft-Tarife nach der Gebührenordnung für Ärzte (UV-GOÄ) inklusive einer Regelwerkskontrolle enthalten. Per DALE-UV-Verfahren können BG-Ärzte zudem Berichte und Rechnungen elektronisch versenden.

mehr erfahren