MEDICAL OFFICE
Eine individuelle Praxissoftware für alle Fachrichtungen

Jüngster Vertriebspartner ist PraxTech

Das Unternehmen INDAMED, Hersteller der Praxissoftware MEDICAL OFFICE, verzeichnet deutschlandweit rasant steigende Anwenderzahlen. „Um unserem hohen Anspruch an individuellen und hochwertigen Service gerecht werden zu können, erweitern wir kontinuierlich unser Vertriebspartnernetz für die regionale Vor-Ort-Betreuung“, erläutert INDAMED-Geschäftsführer Uwe Streit. Jüngstes Mitglied in der INDAMED-Vertriebspartnerwelt ist das Wasserburger Unternehmen PraxTech. „PraxTech ist inhabergeführt und Geschäftsführer Kurt Albrich passt mit seiner serviceorientierten und persönlichen Kundenbetreuung hervorragend zu uns“, ergänzt INDAMED-Geschäftsführer Heiko Rügen. PraxTech-Gründer Albrich erklärt: „MEDICAL OFFICE ist eine innovative, stabile und leicht zu bedienende Software, die ich guten Gewissens empfehlen kann. Auch die gelebte Kundenfreundlichkeit bei INDAMED hat mich überzeugt.“ Mit einem Vertriebspartnernetz von nun 40 regionalen Häusern sorgt INDAMED für eine flächendeckende regionale Betreuung der MEDICAL OFFICE-Anwenderinnen und Anwender.

Interview mit Diplom-Ingenieur Kurt Albrich, Geschäftsführer von PraxTech

Herr Albrich, Sie blicken auf eine langjährige IT-Betreuung von Ärztinnen und Ärzten zurück. Dabei waren Sie unabhängig von Softwarehäusern. Warum haben Sie sich entschieden, offizieller INDAMED-Vertriebspartner zu werden?

Kurt Albrich: Einige Systeme haben deutliche Schwächen entwickelt. Sei es beim Handling der Software oder beispielsweise bei der Unterstützung durch die Softwarehäuser. Was ich den Praxisteams anbiete, hat Hand und Fuß. Daher habe ich den Markt erneut geprüft und landete bei MEDICAL OFFICE von INDAMED als der Praxissoftware, die mich am meisten überzeugt hat.

Was genau überzeugt Sie denn an MEDICAL OFFICE?

Das sind mehrere Punkte. Sehr überzeugend finde ich die vollständige Werbefreiheit. Die Abläufe in MEDICAL OFFICE sind ergonomisch.

Können Sie ein Beispiel für ergonomische Abläufe nennen?

Es kommt doch darauf an, dass die am meisten genutzten Funktionalitäten in einer Arztpraxis zeitsparend in der IT umgesetzt sind. An erster Stelle sind das Verordnungen. Diese lassen sich in MEDICAL OFFICE sehr schnell erstellen, sodass pro Tag eine wahrnehmbare Zeitersparnis erzielt wird. In gewisser Weise gehört auch das Thema Mobilität zu ergonomischen Abläufen.

Wie ermöglicht denn MEDICAL OFFICE eine Mobilität?

Das ist für mich ein weiterer sehr gut umgesetzter Punkt: Der Datenbankserver ermöglicht Mobilität zum Beispiel bei Hausbesuchen. Der Arzt kann seinen Laptop mitnehmen – ob zum Hausbesuch oder für Arbeiten zu Hause. Der große Vorteil: Die Datensynchronisation vor und nach dem mobilen Einsatz erfolgt jeweils im Hintergrund. Der Arzt muss nichts weiter tun, als Laptop und Praxisserver zu verbinden. Alle weiteren Routinen zur Datensynchronisation laufen automatisch. Eine solche Bedienerfreundlichkeit ist es, was meiner Erfahrung nach für Praxisteams an erster Stelle steht. Und die ist in MEDICAL OFFICE überzeugend. Da ich viele unterschiedliche Systeme kenne kann ich sagen, das ist nicht überall so gut gelöst.

Wie stellt sich das INDAMED-Team als Partner dar?

Lassen Sie mich vorwegschicken, dass für mich ein vertrauensvolles Verhältnis zu den von mir betreuten Arztpraxen einer der wichtigsten Grundpfeiler ist. Daher würde ich niemals mit einem Unternehmen zusammenarbeiten wollen, bei dem ich nicht sicher bin, dass die Vertrauensbasis meinen eigenen hohen Anforderungen entspricht. Das INDAMED-Team ist vertrauenswürdig, zuverlässig und überzeugt mit einem sehr persönlichen und kompetenten Service: sowohl gegenüber den MEDICAL OFFICE-Anwenderinnen und -Anwendern als auch gegenüber den Vertriebspartnern.

Herr Albrich, herzlichen Dank für das Gespräch.
Das Interview führte Monika Nolte, freie Journalistin.

Auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten
Die flexibel erweiterbaren MEDICAL OFFICE Module
MEDICAL OFFICE Medikament

Die Medikamentendatenbank bietet Ihnen circa 60.000 deutsche Fertigarzneimittel mit 500.000 Pharmazentralnummern. Sie ist komplett werbefrei und erhält alle 14 Tage ein automatisches Update.

mehr erfahren
MEDICAL OFFICE Archiv

Das Modul Archiv ist ideal für die papierlose Praxis und Ambulanz. Durch seine direkte Programmintegration bietet es einen schnellen Zugriff auf gespeicherte Text- und Bilddaten. Dieses Modul ist auch im Offline-Modus mit MEDICAL OFFICE Mobil auf jedem Arbeitsplatz verfügbar.

mehr erfahren
MEDICAL OFFICE Labor

Es ermöglicht Ihnen das schnelle Beauftragen von Laboruntersuchungen, dessen elektronischen Versand und Abholen von Laborbefunden per Datenfernübertragung. Durch die automatische Übernahme der Laborwerte, entfällt für Sie dessen händische Übertragung in die Patientenakte.

mehr erfahren
MEDICAL OFFICE Organisation

Managen Sie Ihre Praxis von der schnellen Terminvergabe bis hin zur Wartezonenverwaltung und komfortablen Tagesübersicht. Integriert ist zudem eine ToDo- und Recall-Funktion, sowie die Online-Terminanbindung.

mehr erfahren
MEDICAL OFFICE Mobil

Arbeiten Sie von Zuhause oder unterwegs, während zeitgleich Ihr Praxisbetrieb läuft. Der integrierte Notfallserver garantiert ein sofortiges Weiterarbeiten in MEDICAL OFFICE bei einem Hauptserverausfall.

mehr erfahren
MEDICAL OFFICE Dokumentation

Ein integrierter, intelligenter Dokumentationsmanager mit allen Formularen der Disease-Management-Programme (DMP) und weiterer Sonderverträge hilft Ihnen dabei Patienten mit chronischen Erkrankungen besser zu managen.

mehr erfahren
MEDICAL OFFICE Impfen

Schützen Sie Ihre Patienten vor ansteckenden Krankheiten mit diesem Modul. Es bietet Ihnen alles Wichtige wie eine Statuskontrolle, Indikationsprüfung, Planerstellung und viele weitere Funktionen.

mehr erfahren
MEDICAL OFFICE Selektivverträge

Managt das Einschreiben von Patienten zur Teilnahme an der Hausarztzentrierten Versorgung (HzV) und der Invalidenversicherung (IV). Zudem bietet es Ihnen alle notwendigen Formulare und Versandarten, die regional variieren können.

mehr erfahren
MEDICAL OFFICE Schnittstellen

Das Modul ermöglicht Ihnen die Anbindung verschiedener medizinischer und bildgebender Geräte über unterschiedliche Schnittstellenformate (z.B. GDT oder DICOM). Auch ein Datenaustausch mit dem Krankenhausinformationssystem (KIS) über HL7 kann mitabgebildet werden.

mehr erfahren
MEDICAL OFFICE Exchange

Mit Exchange vernetzten Sie mehrere Ihrer Praxisstandorte und Betriebsstätten miteinander. Durch eine intelligente Datenbankstruktur und einer kontinuierlichen Datensynchronisation arbeiten alle Standorte mit dem gleichen Stand der Daten.

mehr erfahren
MEDICAL OFFICE Berufsgenossenschaft

In diesem Modul sind alle Berufsgenossenschaft-Tarife nach der Gebührenordnung für Ärzte (UV-GOÄ) inklusive einer Regelwerkskontrolle enthalten. Per DALE-UV-Verfahren können BG-Ärzte zudem Berichte und Rechnungen elektronisch versenden.

mehr erfahren